× Home Aktuelles Kloster Gottesdienste Verlag Galerie Freundeskreis Kontakt Spenden

Kloster des heiligen Hiob

Russische Orthodoxe Kirche im Ausland | München-Obermenzing

Von
AK Internet

Orthodoxes Treffen 2019 in der Kathedrale der Neumärtyrer in München-Perlach

37 Jahre findet nun unser Orthodoxes Treffen statt. In unseren Tagen macht es nicht mehr viel Mühe alle nur erdenkliche Information – auch zu Fragen der Orthodoxie – zu finden. Aber auch in den letzten Jahren, wie schon zuvor, ging es ja nicht etwa nur darum, einem Informationsmangel abzuhelfen, vielmehr um die Möglichkeit, die Orthodoxie ganzheitlich zu erleben. Diese Form der Begegnung – die Gespräche mit den Geistlichen, die täglichen Gottesdienste, das gemeinsame Essen, die Diskussionen und das gegenseitige Sich-Kennenlernen, ja vielleicht sogar gewisse Unbequemlichkeiten in der Nachtruhe – all das bildet einige Tage eines völlig anderen Lebens.

Eingeladen sind alle Orthodoxen, die an ihrer Kirche interessiert sind, unabhängig von Alter und Entfernung. Interessierte bitten wir, sich anzumelden mit Namen, E-Mail-Adresse und Telefonnummer für jeden Teilnehmer. (Ehepaare sollen dies bei der Anmeldung vermerken - dies ist notwendig wegen der Organisation der Unterkunft und Essensvorbereitung).

Mehr Informationen sowie Anmeldung unter sobor.de

PROGRAMM: In diesem Jahr sind die Vorträge hauptsächlich der Liturgik gewidmet

Donnerstag, 26. Dezember 2019
14:30 Bittgottesdienst
15:00 S.E. Mark, Metropolit von Berlin und Deutschland - Eröffnung des Orthodoxen Treffens
15:15 S.E. Tichon, Erzbischof von Podolsk, Leiter der Berliner Diözese des Moskauer Patriarchats: “Der Gottesdienst von Christi Geburt im gottesdienstlichen Jahreszyklus” - Diskussion
16:30 Tee-Pause
17:00 Abend- und Morgengottesdienst (Beichtmöglichkeit)
19:45 Abendessen

Freitag, 27. Dezember 2019
07:15 Stundenlesung, Göttliche Liturgie
09:35 Frühstück
10:00 Krasovitskaya Maria, Fachbereich Liturgik, St.-Tichon-Universität, Moskau “Das Fastentriodion - wer verfasste es, wozu und worüber” Diskussion
11:15 Limberger Anastasia, Institut für Orthodoxe Theologie LMU, München “Josef der Melode als Autor gottesdienstlicher Gesänge” - Diskussion
12:30 Abt Grigorie Benea, Kloster der 40 Märtyrer von Sebaste, Gherla, Rumänien “Die Neumärtyrer und Bekenner von Rumänien” - (in Englisch)
13:30 Mittagessen_
_14:30 Krasovitskaya Maria, Fachbereich Liturgik, St.-Tichon-Universität, Moskau “Die Nachtwache (Vigil) im Kontext der wöchentlichen und täglichen gottesdienstlichen Kreise” - Diskussion
15:45 Sudobin Denis, Imp. Orth. Palästina-Gesellschaft, Darmstadt “Die russischen Darmstädter Prinzessinen und die orthodoxe Kirche in Darmstadt” (An der Kathedrale und im Eingangsbereich wird eine Fotoausstellung eingerichtet)
16:30 Beichte, Kommunionsgebete
17:00 Nachtwache (Vigil) mit Heraustragung der Reliquien zweier Hieromärtyrer: Eleutherios (2. Jh.) und Hilarion (20. Jh.)
20:00 Abendessen

Samstag, 28. Dezember 2019
07:15 Stundenlesung, Göttliche Liturgie
09:35 Frühstück
10:30 Cornelia Hayes “Die Bedeutung der Verehrung der Reliquien deutscher Heiliger für die orthodoxe Mission” (in deutscher Sprache) - Diskussion
12:00 Erzpriester Nikolai Artemoff, München “Zum 100-jährigen Jubiläum der Entstehung der Russischen Auslandskirche”
13:15 Ergebnisse und Abschlussdiskussion
13:30 Mittagessen und Schlussgebet

Geschrieben von AK Internet
Freundeskreis Kloster des heiligen Hiob e. V.