× Home Aktuelles Kloster Gottesdienste Verlag Galerie Freundeskreis Kontakt Spenden

Kloster des heiligen Hiob

Russische Orthodoxe Kirche im Ausland | München-Obermenzing

Von
AK Web Seite

Kater «Tiger»

Vor eineinhalb Monaten ist unser Klosterkater namens Tiger verwundet worden. Die Wunde wollte und wollte nicht verheilen und hat lange geblutet. Vor ein paar Wochen ging es dem Katerchen allmählich besser, obwohl die Wunde immer wieder blutete und nässte, weil er sie immer wieder aufgekratzt hat.

Vor einer Woche haben Olga und Sascha, Freunde unseres Klosters, den Kater beim Tierarzt untersuchen lassen. Sie bekamen Tabletten, die er nehmen sollte, damit die Wunde abheilt, aber die Medikamente haben nicht die erhoffte Wirkung gezeigt: Die Wunde geht wieder auf und blutet wieder.

Es sind weitere Besuche beim Tierarzt geplant und es ist nicht auszuschließen, dass der Kater sich auch einer kleinen Operation unterziehen muss.

Wünschen Sie alle unserem Kater bitte baldige Genesung!

Geschrieben von AK Web Seite
Freundeskreis Kloster des heiligen Hiob e. V.